F.A.Q

FAQ SSC Karlsruhe Volleyball (Stand 10.2.2019)

Der SSC Karlsruhe ist DER Volleyball-Verein im Großraum Karlsruhe. Von der 2. Bundesliga bis hin zur Kreisliga ist der SSC Karlsruhe in nahezu jeder Leistungsklasse sowohl bei Frauen, Männern als auch im Mixed vertreten.

Mit rund 350 aktiven Mitgliedern ist die Abteilung einer der größten beim SSC Karlsruhe und der SSC Karlsruhe damit einer der größten Volleyball-Vereine in Baden-Württemberg. Knapp 100 Kinder und Jugendliche lernen beim SSC Karlsruhe das Volleyball spielen und nehmen bereit ab der U12 am Wettkampfbetrieb teil. Die Organisation der Abteilung wird im wesentlichen von Ehrenamtlichen getragen (mit Unterstützung vom Hauptamt aus dem Gesamtverein) und von jedem Abteilungsmitglied wird erwartet, sich im Rahmen seiner Möglichkeiten im Verein beziehungsweise der Abteilung zu engagieren. In den folgenden FAQ sind die wichtigen Ansprechpartner der Abteilung aufgeführt – aber auch diejenigen vom Spielbetrieb 2. Bundesliga. Dieser ist vom allgemeinen Abteilungsbetrieb ausklammert denn viele Punkte der FAQ gelten nicht pauschal für das Bundesligateam, das auch nicht vom Verein finanziert wird, sondern im wesentlichen durch Sponsorengelder. Desweiteren gibt es hier Infos zu den täglichen Dingen des Volleyball-Betriebs beim SSC Karlsruhe.

Ansprechpartner:

Abteilungsleitung (abteilungsleitung(at)volleyball-karlsruhe.de)

Abteilungsleiter:

Philipp Schätzle Verein / Verband / Stadt

Stellv. Abteilungsleitung Sport

vakant Männl. / Weibl. / Jugend / Mixed / Trainer

Stellv. Abteilungsleitung Organisation

Uwe Ritter Hallen & Material / Schiedsrichter / Heimspielkoordination

Stellv. Abteilungsleitung Finanzen

Jean Christophe Evrard - Abrechnungen / PR-Öffentlichkeitsarbeit-Marketing / Sponsoring

Alle zwei Jahre wird die Abteilungsleitung gewählt. Weitere Infos gibt es in der Satzung des SSC Karlsruhe → http://www.ssc-karlsruhe.de/cms/iwebs/download.aspx?id=92957 Weitere Ansprechpartner der Abteilung sowie der einzelnen Mannschaften gibt es auf www.volleyball-karlsruhe.de auf den entsprechenden Seiten.

F.A.Q

Mitgliedschaft

Eine Mitgliedschaft beim SSC Karlsruhe ist unbedingte Voraussetzung um beim SSC Karlsruhe am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen zu können. Die aktuellen Mitgliedsbeiträge gibt es auf www.ssc-karlsruhe.de. Den Aufnahmeantrag gibt es hier: → http://www.ssc-karlsruhe.de/cms/iwebs/download.aspx?id=108498

Probetraining

Natürlich muss niemand über eine Mitgliedschaft sofort entscheiden, doch nach zwei Probeeinheiten muss eine Mitgliedschaft beantragt werden. Trainer und Kapitäne haben die Aufgabe auf die Gäste zuzugehen.

Training

Jede Mannschaft, die am Wettkampfbetrieb des NVV teilnimmt, hat während der Schulzeit Anspruch auf zweimal die Woche 1,5h Training. Training in den Schulferien, Sondertrainings etc. erfolgt nach vorheriger Abstimmung und Genehmigung. Bei Ausfall des Trainings ist der zuständige Hallenmeister sowie der AL Organisation spätestens 24 h vorher zu informieren.

Übungsleiter

Die Volleyball-Abteilung steht für qualifiziertes Training durch qualifizierte Übungsleiter. Darum erwarten wir von unseren Übungsleitern eine entsprechende Qualifikation. Aus diesem Grund fördern und finanzieren wir nach Absprache auch die Aus- und Weiterbildung unserer Übungsleiter bei entsprechender Tätigkeit im Verein.

Übungsleiter-Vergütung

Die Übungsleiter erhalten eine Honorierung ihrer Übungsstunden nach Richtlinien und entsprechend ihrer Qualifikation. Zum Ende des Quartals wird die Abrechnung inklusive der Anwesenheitsliste beim AL Finanzen digital vorgelegt, spätestens vor den Weihnachtsferien. Bei einer verspäteten Abrechnung aus dem vorangegangenen Kalenderjahr ist eine Vergütung nicht sichergestellt.

Schiedsrichter

Jede Mannschaft hat entsprechend den Vorgaben der jeweiligen Spielklasse die geforderten Schiedsrichter zu stellen. Der SSC übernimmt die Aus- und Weiterbildungskosten für die Schiedsrichter.

Kosten Spielbetrieb

Der SSC trägt folgende Kosten, die mit dem Spielbetrieb im NVV zusammenhängen: - Meldegelder - Schiedsrichtergebühren - Startgelder Vorbereitungsturniere bis 50€ pro Mannschaft und Saison Ordnungsstrafen sowie Spielerlizenzen von der Mannschaft zu begleichen. Abrechnung über Team-Kapitän.

Fahrtkosten

Der SSC Karlsruhe – Volleyball erstattet seinen Teams einen Zuschuss zu den Fahrtkosten. Die Abrechnung erfolgt mit 20ct/km und PKW für Fahrten aus dem Stadtgebiet Karlsruhe hinaus. Alle Teams können maximal 2 PKWs abrechnen. Alternativ stellt der SSC Teams aus Oberliga und höher einen Kleinbus. Dann kann nur ein PKW abgerechnet werden. Für die Spieltage der Jugend werden bei Bedarf Busse gestellt. Generell sind die Busanträge frühzeitig bei der Abteilungsleitung einzureichen. Die Fahrtkosten sind unmittelbar nach dem letzten Auswärtsspieltag beim stv. Abtl. Finanzen einzureichen.

Ausrüstung

Trikots werden vom Verein zur Verfügung gestellt und sind Eigentum des Vereins. Neue Trikotsätze gibt es bei Bedarf. Dies muss mit der Abteilungsleitung abgestimmt werden. Die Abteilungsleitung kann Vorgaben in Bezug auf Hersteller, Farben etc. geben. Generelles Ziel ist ein einheitliches Auftreten der SSC Volleyballer. Weitere Spielerbekleidung wie Hosen etc. kann bezuschusst werden. In der Regel übernimmt der Verein/Abteilung die Kosten für die Bedruckung mit dem SSC-Schriftzug (Abstimmung erforderlich) von weiteren Trainings- und Spieltagsbekleidung und gibt ggf. Sponsoren-Rabatte weiter.

Homepage

Jede Mannschaft ist für die Pflege ihres Bereichs auf der Abteilungshomepage zuständig. Dazu gehört ein aktuelles Mannschaftsfoto und Kontaktdaten sowie die zeitnahe Veröffentlichung der Spielberichte. Die Spielberichte können auch über die Abteilungsfacebook-Seite verlinkt werden. Zugang zum Management-Tool der Webseite gibt es über den Webmaster. Für Facebook beim Abteilungsleiter.

SAMS

SAMS ist das Verwaltungssystem des Deutschen sowie des Nordbadischen Volleyball-Verbandes. Alle Spieler sind dort hinterlegt und den entsprechenden Mannschaften zugeordnet. Jeder Spieler muss seine Daten in SAMS aktuell halten. Für den Spielbetrieb müssen in SAMS jeder Mannschaft Spieler, Trainer aber auch Verantwortliche zugeordnet werden. An den SAMS-Beauftragten müssen rechtzeitig vor Saisonbeginn folgende Personen benannt werden: - Mannschaftsverantwortlicher - Trainer - Ergebnisdienst - (stv. Mannschaftsverantwortlicher) - (Co-Trainer) Neue Spieler müssen mit folgenden Daten bei der Abteilungsleitung/e-pass-Beauftragten für eine Lizenzbeantragung gemeldet werden: - bei Wechsel von einem NVV-Verein: Freigabecode (ggf. Änderungen der Kontaktdaten) - bei Neuausstellung bzw. Wechsel aus einem anderen Landesverband - Vorname - Nachname - Geburtsname - Geburtsort - Geburtsdatum - E-Mail - Nationalität - Ursprungsverband - Geschlecht - Anschrift - Telefonnummer - Passfoto

Spenden

Barspende: muss direkt auf das Konto des SSC eingezahlt werden. Als Verwendungszweck z.B. Volleyball Damen 3, dann wird der Betrag auch der Damen 3 Volleyballmannschaft "gutgeschrieben". Dazu braucht die Geschäftsstelle die Adresse des Spenders damit eine entsprechende Spendenbescheinigung ausgestellt werden kann. Sachspende: hier zahlt der Spender bsplw. einen Satz Bälle. Der SSC braucht dann die Rechnung in Kopie nachdem diese vom Spender bezahlt wurde, um eine entsprechende Spendenbescheinigung über eine Sachspende ausstellen zu können. Sachspenden müssen grundsätzlich werbefrei sein, weil es sonst eine Werbemaßnahme ist und der SSC keine Spendenbescheinigung ausstellen darf. Ansprechpartner für Spenden beim SSC Karlsruhe ist Frau Berg.

Provision

Der SSC Karlsruhe-Volleyball ist auf Sponsoren angewiesen, um Volleyball auf höchstem Niveau betreiben zu können. Bei erfolgreicher Vermittlung eines Sponsorenvertrags durch ein Mitglied der Volleyball-Abteilung zahlt der SSC eine Provision.

Weihnachtsturnier

Jedes Jahr vor Weihnachten gibt es das Weihnachtsturnier .

Diese F.A.Q sind in regelmäßiger Überarbeitung. Bei weitergehenden Rückfragen bitte an die AL wenden. Antworten zu wichtigen Fragestellungen, die alle Mitglieder der Abteilung betreffen, werden hier veröffentlicht“